Bücher und Fachartikel von Dr. Sylvester Walch

Lektüre für eine Reise nach innen

"Vom Ego zum Selbst" - Rezension von Doris Iding
 

Wer sich auf dieses Buch einlässt, der hat die Möglichkeit, einen inneren Weg zu gehen, der Weg vom Ego hin zum Selbst führt. Dabei wird man sowohl von inspirierenden Texten als auch von theoretischen Auseinandersetzungen des Autors Dr. phil. Sylvester Walch begleitet, der sich seit vielen Jahren einen Namen als Vermittler zwischen Psychologie und Spiritualität gemacht hat.

Von Walch erforschte und erprobte kontemplative Übungen und Anleitungen zur Selbstreflexion ermöglichen es dem Leser, tiefer zum eigentlichen Sein vorzudringen. Dabei ergänzen sich die verschiedenen psychologischen und spirituellen Perspektiven des Autors auf wundervolle Weise, da es sich hierbei um Ansätze handelt, die ineinander verwoben sind.

Fachlich höchst kompetent und wissenschaftlich verifiziert wird dargestellt, wie destruktive Verhaltensweisen, unbewusste Schattenanteile und hinderliche Egoaspekte aufgelöst werden können, um mit dem Teil in Kontakt zu kommen, der man wirklich in seiner Essenz ist. Auf jeder Seite wird die langjährige Erfahrung des Autors deutlich und es zeigt sich, dass es ihm nicht darum geht, immer nur nach der Ursache des Problems zu suchen, sondern vielmehr darum, gesunde Strukturen im Menschen zu finden und zu verwenden, um die Energien zu halten, die durch die Öffnung zur universellen Kraft hin freigesetzt werden.

Wer sich auf den inneren Weg einlässt, den Walch hier in diesem Buch mit dem Leser begeht, wird freudiger, gelassener, mitfühlender sich selbst und anderen gegenüber und kann einen darin unterstützen, das Leben auf eine ganz andere Weise zu meistern: vom Selbst aus. Dieses Buch inspiriert, transformiert und wirkt lange nach.
 

Unter Bücher und Fachartikel finden Sie auch die neusten Veröffentlichungen von Dr. Sylvester Walch zu den Themen holotropes Atmen, transpersonale Psychologie, integrative Psychotherapie und integrative Gestalttherapie / Therapie

Radio Antenne Salzburg, Buchtipp Sylvester Walch