Kompetenzseminare 2023/2024

Allgemeine Bemerkung

Da das Curriculum nun über mein "Internationales Institut für Holotropes Atmen, transpersonale Psychotherapie und Spiritual Care" durchgeführt wird, bin ich gerade dabei, die Termine der nunmehr drei fünftägigen Kompetenzseminare, die ich ab 2024 noch einmal selbst mit einer Assistent*in anbieten werde, neu zu planen. Für "Anthropologische Grundlagen und Seetting des HA" steht der Termin schon fest (siehe weiter unten). Für die Seminare "Körperarbeit" sowie "Aufarbeitung und Musik"  werden sie noch bekanntgegeben. Ich bitte Dich noch um etwas Geduld. Danke! Das optionale Seminar "Persönlichkeitsstörungen und HA" werde ich 2023 (siehe weiter unten) noch im Rahmen des IHTP (früheres Institut) durchführen. Selbstverständlich können daran auch Leute aus den neuen Curricula teilnehmen.

Anthropologische Grundlagen und Setting des HA - Kompetenzseminare

Anthropologische Grundlagen und Setting des HA - 2024:

Termin: 19.6.-23.6.2024

Ort: > Seminarhaus Holzöstersee

Leitung und Anmeldung
Dr. Sylvester Walch, Bachstraße 3, D-87561 Oberstdorf
T +49 (0)8322 6611
> E-Mail

Körperarbeit - Kompetenzseminare

Körperarbeit: Termin wird bald bekanntgegeben

Ort: > Seminarhaus Holzöstersee

Leitung und Anmeldung
Dr. Sylvester Walch, Bachstraße 3, D-87561 Oberstdorf
T +49 (0)8322 6611
> E-Mail

Aufarbeitung und Musik - Kompetenzsminar

Aufarbeitung und Musik: Termin wird bald bekanntgegeben

Ort: > Seminarhaus Holzöstersee

Leitung und Anmeldung:
Dr. Sylvester Walch, Bachstraße 3, D-87561 Oberstdorf
T +49 (0)8322 6611 / F +49 (0)8322 6601
> E-Mail

Persönlichkeitsstörungen im HA - Kompetenzseminare

Umgang mit Persönlichkeitsstörungen im HA - Termin 2023:

1.11. - 4.11.2023

Ort: > Seminarhaus Holzöstersee

Leitung und Anmeldung:
Dr. Sylvester Walch, Bachstraße 3, D-87561 Oberstdorf
T +49 (0)8322 6611
> E-Mail

Im Seminar Umgang mit Persönlichkeitsstörungen und frühen Schädigungen im holotropen Atmen wird in Theorie und Praxis aufgezeigt, was in holotropen Atemsitzungen zu beachten ist, wenn Menschen in ihrem Inneren und Äußeren schwer belastet sind. Durch das Erleben von  unmenschlicher Gewalt, Verwahrlosung und chronische Konflikte in der menschlichen Entwicklung können die notwendigen inneren Strukturen, die unsere Wahrnehmungen, Gefühle und Handlungen regulieren, oft nicht zureichend aufgebaut werden. Atemsitzungen können für davon Betroffene sehr hilfreich sein, wenn wir die Phänomene von tiefgreifenden Schädigungen erkennen und sie in unserer Begleitung angemessen berücksichtigen. 

Die Seminare Supervision und Körperarbeit 2

werden 2023 noch von Dr. Hans-Peter Weidinger im Rahmen des IHTP durchgeführt.

Termine:

Körperarbeit 2: 3.6.-6.6.2023

Supervision: 6.10.-8.10.2023

Information und Anmeldung:
> E-Mail

Das Seminar Bedeutung der Musik im holotropen Atmen sowie Aufarbeitung mit Bildern

wird 2023 im Rahmen des IHTP  noch von Frau Maryam Khorassani-Michels durchgeführt.

Termin: 21.7.-25.7.2023

Information und Anmeldung:
> E-Mail